Home  
  Angebote  
  Führungen  
  Dienstleistungen  
  für Kinder/Schulen  
  Museum  
  Über uns  
  Info  
leer leer leer
 
 
 

Veranstaltungen im Fricktaler Museum

   

   Schnitt-Werkstatt im Museum
Sonntag, 25. Juni 2017, 14-17 Uhr
 
Porträts in Scherenschnitten.
Meisterhaft und im Detail geschnitten, entstehen vor den staunenden Augen des Publikums Porträt-Scherenschnitte von AusstellungsbesucherInnen. Kinder haben die Gelegenheit,ein eigenes Schnittporträt herzustellen.
Mit Kaffee und Kuchen.
Kosten CHF 10.00/Porträt plus Eintritt

   Mit dem Blick durch die Linse
Mittwoch, 27. September 2017, 14-16 Uhr
 
Wir begeben uns auf eine fotografische Entdeckungstour durch Rheinfelden und stellen die Highlights anschliessend in der Ausstellung aus.
Fotoworkshop für Kinder und Jugendliche
Ab 10 Jahre
Bitte Fotoapparat und Übertragungskabel mitbringen
Anmeldung bis Montag, 25. September: T 061 831 14 50 oder fricktaler.museum@rheinfelden.ch
(Kosten CHF 5.00)

   GIM - Generationen im Museum
Mittwoch, 25. Oktober 2017, 14 Uhr
 
Der Alltag in Rheinfelden einst und heute - Begegnungen in der Ausstellung
Besuch der Ausstellung, mit Kaffee und Kuchen (max 20 Personen).
Anmeldung bis 18. Oktober: T 061 831 14 50 oder fricktaler.museum@rheinfelden.ch
In Zusammenarbeit mit dem SfS Rheinfelden und Pro Senectute.
(Kosten CHF 10.00, für Kinder und Jugendliche freier Eintritt)

   Ich sehe was, was Du nicht siehst!
Sonntag, 5. November 2017, 11 Uhr
 
Spielerische Führung durch die Sonderausstellung für Jung und Alt, für RheinfelderInnen und andere Interessierte. Anschliessend Austausch mit Apéro.
(Kosten CHF 10.00, für Kinder und Jugendliche freier Eintritt)

   Die Umsetzung der Bildungsreform von Kaiserin Maria Theresia in der Stadt Rheinfelden
Dienstag, 21. November 2017, 19.30 Uhr
 
Die Hebung der Bildung war ein Schwerpunkt der Reformpolitik von Kaiserin Maria Theresia.
«Die Bildung der Jugend beiderlei Geschlechts ist die wichtigste Grundlage für das Gedeihen der Völker», vermerkt die 1774 erlassene «Allgemeine Schulordnung» für die habsburgischen Erbländer, die u.a. die Unterrichtspflicht einführte.
Der Vortrag erläutert Ziele und Inhalt der Schulreform und beschreibt die Einführung der neuen Schulordnung in Rheinfelden.
Vortrag von Dr. Linus Hüsser, Ueken
(Kosten CHF 10.00) im Rahmen des Rheinfelder Jahresmottos «Eine Stadt macht Schule  Bildung in Rheinfelden», anschliessend Austausch und Apéro.